Partner

Greenway Logistics unterhält zu einigen Partnern enge Geschäftsbeziehungen. Zum Großteil handelt es sich dabei um die Branchenorganisationen, für die Greenway Logistics exklusiv die komplette Logistik organisiert. Für diese Organisationen agiert Greenway Logistics mehr oder weniger als ihr verlängerter Arm. In manchen Fällen vertritt Greenway Logistics seine Partner mit weitgehenden Befugnissen und ist in diesen Fällen auch mit Visitenkarten der jeweiligen Organisationen ausgestattet.

 

 

IAF_LOGO [Omgezet]

International Apparel Federation (IAF)

Die International Apparel Federation (IAF) ist der weltweite Dachverband für Branchenorganisationen in den Mode- und Textilbranchen. Die IAF ist in vielen Bereichen aktiv und hat Greenway Logistics im Jahr 2013 als exklusiven Partner für die Entwicklung kollektiver Logistiklösungen für all ihre Mitglieder ausgewählt. Aus dieser Kooperation gehen einerseits länderspezifische Lösungen, andererseits auch globale kollektive Arrangements in den Bereichen Logistik und Transportkettenintegration hervor. Die IAF hat ihren Sitz in Zeist. Mehr Informationen über diese Kooperation finden Sie hier.

 

modint

MODINT

MODINT ist die Unternehmerorganisation von Herstellern, Importeuren, Handelsagenten und Großhändlern von Kleidung, Modeaccessoires, Teppichen und (Innenausstattungs-)Textilien. Insgesamt 600 Unternehmen sind bei MODINT angeschlossen. Gemeinsam erwirtschaften diese Unternehmen in den Niederlanden pro Jahr einen Umsatz von 9 Milliarden Euro. Greenway Logistics ist seit 2006 ausführende Partei für sämtliche logistischen Kollektive bei MODINT und unterstützt MODINT außerdem seit 2014 bei der Umsetzung kollektiver Arrangements in Bezug auf u. a. Energie, Telefonie, Reisen und Leasing. Des Weiteren unterstützt Greenway Logistics MODINT im Bereich logistischer Fragen und bei Fragen zur Umweltverträglichkeit im Kontakt mit Dachverbänden, Regierungen und der Wirtschaft. MODINT hat seinen Sitz in Zeist.

 

fghs_logo

FGHS

Der FGHS ist der Branchendachverband von und für Hersteller, Großhändler(n), Tochtergesellschaften („Subsidiaries“ von großen ausländischen Sportkonzernen), Importunternehmen und Handelsagenten von Sportartikeln, Sportschuhen und Sportbekleidung (im weitesten Sinne des Wortes). Greenway Logistics ist seit 2013 der Partner von FGHS für alle Logistikinitiativen und -kollektive. FGHS hat seinen Sitz in Leusden.

 

CBM_logo_2012

CBM

Der CBM ist der Branchenverband für den Innenausbau und für die Möbelindustrie. Insgesamt vertritt der CBM über 450 Mitglieder. Greenway Logistics ist seit 2014 der Partner von CMB für die Umsetzung kollektiver Logistiklösungen für seine Mitglieder. CBM hat seinen Sitz in Haarlem (NL).

 

weuniteprofashionals_logo

Creamoda

Creamoda ist die Berufsorganisation für jedes in Belgien in den Bereichen Mode, Kleidung oder Bekleidung (im weitesten Sinne) tätige Unternehmen. Creamoda unterstützt seine Mitglieder in allen Bereichen des wirtschaftlichen Lebens. Darüber hinaus berät, fördert und begleitet der Berufsverband seine Mitglieder in vielerlei Hinsichten. Greenway Logistics kooperiert seit 2014 mit Creamoda, was dazu geführt hat, dass die Aktivitäten in Belgien signifikant gestiegen sind. Creamoda hat seinen Sitz in Brüssel.

 

TEKO_logo

TEKO

TEKO ist die Branchenorganisation für die Mode- und Textilbranche in Schweden. Im Jahr 2013 sind TEKO und Greenway Logistics zwecks Organisation der kollektiven Logistik von TEKO eine Kooperation eingegangen. Zu diesem Zweck hat Greenway in Göteborg eine Tochtergesellschaft mit lokalem Management und mit lokalen Mitarbeitern gegründet. Die Kooperation mit TEKO ist u. a. durch Zutun der IAF entstanden. TEKO hat seinen Sitz in Stockholm.

DMOGT logo

 

DMOGT

DMOGT ist die Branchenorganisation für die Mode- und Textilbranche in Dänemark. Im Jahr 2015 sind DMOGT und Greenway Logistics zwecks Organisation der kollektiven Logistik von DMOGT eine Kooperation eingegangen. DMOGT hat Niederlassungen in Herning und Kopenhagen.

Dinalog_CMYK EPS

DINALOG

Greenway Logistics arbeitet seit einigen Jahren eng mit DINALOG zusammen. DINALOG ist eine staatlich geförderte Organisation, die sich mit Innovationen, Wissensvermittlung, Förderung und Entwicklungen im Bereich des Supply Chain Development engagiert. Logistik ist einer der von der niederländischen Regierung als „Topsektor“ bezeichneten Sektoren und DINALOG ist die ausführende Instanz, die u. a. als Bindeglied zur Wirtschaft auftreten soll. Greenway Logistics und die Branchenorganisationen, die das Unternehmen repräsentiert, verfügen durch die Kooperation mit DINALOG seit Jahren über einen herausragenden Partner bei der Entwicklung von Innovationen und umweltverträglichen Logistiklösungen.

VIM logo [Omgezet]

VIM

Die Auslagerung der Logistik fällt vielen Unternehmen schwer und geht häufig mit komplizierten Abwägungen einher. Greenway Logistics ist der Ansicht, dass eine entsprechende Auslagerung in vielen Fällen eine gute Lösung ist. Gründe hierfür sind die flexiblen und niedrigen Kosten, der Umgang mit Schwankungen, u. a. beim Umsatz, sowie das Verbesserungspotenzial in Bezug auf die Qualität der Lieferungen. Greenway Logistics arbeitet dabei eng zusammen mit VIM, einem 3PL und 4PL-Logistikdienstleister, der sich spezialisiert hat auf die Logistik-Rundumversorgung von Lieferanten und Einzelhändlern.  Während Greenway Logistics sich auf Vermittlung und Kollektivität bei mehreren Logistikdienstleistern gleichzeitig konzentriert, bietet VIM eine „Alles-aus-einer-Hand“-Lösung für Unternehmen an, die ihre Logistik auslagern möchten. VIM organisiert in diesem Zusammenhang nicht nur jegliche Logistik von zentraler Stelle aus, sondern dient auch als verlängerter Arm der jeweiligen Organisation – über die Integration von IT-Systemen bis hin zu Fragen des Personalmanagements. Selbstverständlich nutzt VIM dabei die kollektiven Verträge von Greenway Logistics. Hierdurch wird ein häufig komplexer und kostspieliger Vorgang wie die Auslagerung auf einmal zu einer einfachen und günstigen Lösung, bei der Unternehmen sich sorgenfrei ihren Kernaktivitäten widmen können.

NDL

NDL/HIDC

Greenway Logistics ist Mitglied des NDL/HIDC. Der Holland International Distribution Council (HIDC) ist ein Verein mit mehr als dreihundert Mitgliedern. Neben Greenway Logistics befassen sich auch alle anderen Unternehmen und Organisationen direkt oder indirekt mit der Logistik auf Straßen, Wasserwegen oder Schienen, im Luftverkehr oder mittels Pipelines. Der NDL/Holland International Distribution Council (HIDC) unterstützt Greenway Logistics dabei bei der Bestimmung der effektivsten Route zu Kunden in Europa oder darüber hinaus, im Interesse einer Stärkung der Geschäftsstrategie und dem Angebot einer hervorragenden Kundenerfahrung. Der HIDC liefert Antworten auf die Herausforderungen der europäischen Lieferketten.

TailorFIT

TailorFIT

TailorFIT ist ein professionelles Unternehmen mit über 30 Jahren an IT-Erfahrung in der Modebranche. Das Unternehmen bietet eine „Collection-to-Consumer“ (C-to-C)-Anwendung an, die den gesamten Modeprozess abdeckt und eine 100% -Mehrkanal-Lösung mit dem Verbraucher im Mittelpunkt schafft. Im Jahr 2016 wurde Greenway Logistics Partner von TailorFIT für alle Mode- & IT-Lösungen.

 

Logistikdienstleister

Greenway Logistics arbeitet eng zusammen mit einer großen Zahl an Logistikdienstleistern. Diese Kooperationsverbände sind essenziell für den Aufbau einer kollektiven Logistik. Greenway Logistics wählt dabei die Unternehmen aus, die nicht nur über die erforderlichen betrieblichen Qualitäten verfügen, sondern die auch das Konzept der Branchenkooperation verstehen und es unterstützen. Es gibt Partner für alle Aspekte des Transports und der Lagerung. Mit den Partnern werden außerdem neue Logistikkonzepte entwickelt und getestet, um so den Mitgliedern der Branchenorganisationen konkrete neue Vorschläge zu machen. Auch Fragen der Umweltverträglichkeit spielen bei der Auswahl der Partner eine wichtige Rolle.